Israel Reisen

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über die beliebtesten Reisearten nach und durch Israel, wie beispielsweise unsere klassischen Israel Rundreisen, die Kultur und Sehenswürdigkeiten der interessantesten und historisch wertvollsten Städte Israels optimal miteinander verbinden. Eine etwas aktivere Form der Rundreise bieten unsere Israel Wanderreisen, in denen die ausgiebige Erkundung spannender Stationen zu Fuß im Fokus steht. Mit unseren Reisen haben Sie sogar die Möglichkeit, am Ende einige Badetage anzuhängen – wir beraten Sie hier gerne. Und wollen Sie Israel möglichst flexibel und auf eigene Faust erkunden, so empfehlen wir Ihnen unsere Israel Mietwagen Rundreisen. Wo Sie entspannte Urlaube an Israels Stränden erleben können, erfahren sie in unseren Angeboten für Israel Badeurlaub, darüber hinaus finden Sie unter Israel Kombireisen auch solche Reiseangebote, mit denen Sie - neben Israel - auch die angrenzenden Nachbarstaaten Jordanien, Ägypten und die Türkei kennenlernen können.

 

Reiseführer

 

Reisemagazin

 

Beliebte Reisen

 » 
 »  Israel Reisen

Israel-Reisen für 2014 & 2015 vom Spezialisten STERN TOURS aus Berlin

Rundreisen
Günstige Israel Reisen buchen
Beliebte günstige Kultur-rundreisen mit dem Reisebus.
In der Reisegruppe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Kombireisen
Studienreisen mit Kultur
Israelreisen kombiniert mit Jordanien, Ägypten, Türkei.
Entdecken Sie zwei oder drei Länder auf einer Entdeckerrundreise.
Mietwagenrundreisen
Mit dem Mietwagen durch Israel
Bei einer Mietwagenrundreise individuell das Land entdecken.
Sie entscheiden selbst über Tempo, Pausen und Besichtigungen.
Wanderreisen
Wanderreisen in Israel
Wanderungen stehen auf der Reise im Vordergrund.
Bei Bewegung für Aktive Reisende Land und Kultur kennenlernen.
Badeurlaub
Baden in Israel am Toten Meer, Rotes Meer oder Mittelmeer
Totes-, Rotes- und Mittelmeer für Kurreisen und Badereisen.
Verbringen Sie entspannte Tage an einem der drei Meere in Israel.
Individualreisen
Individualreisen nach Israel
Ihre individuellen Reiswünsche werden zusammengestellt.
Flüge, Hotels und Reiseroute werden von Ihnen bestimmt.
Zubuchbare Ausflüge
Buchbare Ausflüge individuell wählen
Fakultative Ausflüge, und vorab buchbare Ausflüge wählen.
Ganz-, Halbtags oder über mehrere Tage sind die Ausflüge buchbar.
Landinformationen
Informationen zu Jerusalem
Informationen und Hinweise rund um’s Land im Überblick.
Klima, Einreise, Währung, Zoll und weitere Themen werden erklärt.
Kundenfeedbacks
Ausflüge
Reiseberichte und Bewertungen von Reisegästen lesen.
Unsere Kunden teilen uns ihre Meinung zu ihrer Reise mit.

Informationen zu unseren Israelreisen und zu uns als Reiseveranstalter mit Sitz in Berlin

STERN TOURS - Wir sind Reiseveranstalter, Israel Spezialist und Inhaber von einem Reisebüro mit Sitz in Berlin und beraten unsere Reisegäste gerne zu einem der faszinierendsten Länder im Orient, wie für Reisen nach Israel. Auf einer Israel Reise in 2014 wie auch im kommenden Jahr 2015 sehen Sie einige der ältesten und wichtigsten Schätze aller drei Weltreligionen, die hier miteinander vereint sind. Diese Vereinigung macht dieses Land so besonders.

Hier finden Sie alle unsere Videos zu Israel: STERN TOURS Videos zu Israel

Die beliebtesten Videos:
Sicht vom Ölberg auf Jerusalem mit der Altstadt in Israel
Orientierung der Festungsanlage in Masada (Israel)

Die Klagemauer, der Felsendom, Betlehem mit der Geburtsgrotte und unzählige weitere Heiligtümer werden auf den meisten Rundreisen besichtigt. Die Geschichte der drei Weltreligionen Islam, Judentum und Christentum lebt hier auf und ist bei einer Israelreise regelrecht spürbar. Man zählt derzeit in der israelischen Bevölkerung 75,4% Juden, 16,9% Muslime und 2,1% Christen. Als einheitliches Zahlungsmittel gilt der Schekel.

Klagemauer in IsraelDie Klagemauer in Israel

Neben den weltberühmten Monumenten der Menschheitsgeschichte beherbergt Israel auch sehenswerte Naturschätze. An der Mittelmeer- und Schwarzmeerküste gelegen, bietet das Land die Möglichkeit, nach einer Studienreise einen Badeurlaub z.B. in Eilat, Haifa und anderen Orten zu buchen. Israel Reisen mit Kindern sind nicht zuletzt deswegen attraktiv und werden gerne mit einem Badeurlaub nach einer Rundreise geplant, denn das Baden in einem der Meere oder in Hotelpools ist für die Kinder besonders attraktiv. Das Tote Meer mit einem besonders hohen Salzgehalt von etwa 33 % ist für eine Kurreise bestens geeignet. In einer Reihe von erstklassigen Hotels finden Sie als Reisegast bei unseren Israel Reisen gute Übernachtungsmöglichkeiten. Die Negev Wüste, im Süden des Landes gelegen, ist einen Besuch wert, wird jedoch bei einer einwöchigen Israel Studienreise meist nicht angesteuert. Dabei befindet sich hier der größte Erosionskrater, der Ramon-Krater oder „Machtesch Ramon“. Am Jordantal entlang fahren Reisegruppen, um in den Norden zu gelangen, und z.B. in einem Kibbuz zu übernachten. Kinder werden in Kibbuzim aber auch überall sonst im Land herzlich empfangen. Die ländlichen, israelischen Siedlungen sind meist mit Einrichtungen wie Spielplätzen, Pools, Sportplätzen und für die Einheimischen Kinder sogar mit Kindergärten ausgestattet.

Beratung zu einer Israel Reise und zu möglichen Pauschalreisen Varianten

Lassen Sie sich auch 2014 wie auch für das kommende Jahr 2015 von uns im Reisebüro persönlich, telefonisch oder online zu Ihrer geplanten Pauschalreise, Busrundreise oder individuellen Tour beraten, denn wir haben Erfahrung mit Land und Leuten, aber auch mit Hotels und Fluggesellschaften im Bereich Orient. Unsere Israelreisen starten von allen möglichen Flughäfen wie z.B. ab Berlin, Stuttgart, München und Frankfurt, aber auch aus der Schweiz, Österreich und anderen weltweiten Flughäfen. Urlaub mit Kindern in Familien sind ebenso beliebt wie Studienreisen als Single oder Paar.

Auf die Empfehlungen und Bewertungen zu Israel unserer Reisegäste möchten wir gerne verweisen, denn anhand der Reiseberichte können Sie sich einen Eindruck von unseren Studienreisen verschaffen. Es würde uns freuen, wenn wir auch nach Ihrer Israel Reise eine Bewertung und Empfehlungen erhalten würden.

Alle Reiseprogramme werden aktuell mit Videos ausgestattet, um Ihnen eine Idee von den Touren in Bild und Ton zu geben. Gewinnen Sie so einen Eindruck von den Sehenswürdigkeiten noch bevor Sie selbst Ihre Erlebnisreise nach Israel antreten.

Sicht vom Ölberg auf Jerusalem mit der Altstadt in Israel

Sicht auf Jerusalems Altstadt vom Ölberg Vor dem weltberühmten Ölberg von Jerusalem liegt ein jüdischer Friedhof und davor die Altstadt, Zentrum eines jeden Jerusalem-Besuchs.

Wir wünschen Ihnen auch im Jahr 2014 viel Spaß beim Stöbern unserer Rundreisen und bei den Reisevorbereitungen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de

Israel – auf der Landbrücke zwischen Asien und Afrika gelegen – ist nicht nur geografisch eine Reise wert, Kultur und Historie spiegeln sich vor allem auch in den Städten des Landes wider, deren vorchristliche Siedlungsgeschichte teilweise bis in die Frühbronzezeit zurück reicht. Das moderne Israel von heute zeugt von dieser jahrtausende alten Geschichte und von den zahlreichen arabischen, asiatischen und westlichen Einflüssen, welche die israelischen Regionen aufgrund von unzähligen Eroberungszügen und der Tatsache, dass es seiner Brückenlage wegen immer wieder auch als Transitstraße genutzt wurde, bis heute prägen. Eine Reise in das Heilige Land führt dabei unweigerlich in die Großstädte und Metropolen wie Tel Aviv oder die Hauptstadt Jerusalem, den christlich wohl bedeutsamsten Wallfahrtsort Nazareth, die in der Geschichte stets schwer umkämpfte Hafenstadt Akko und natürlich das Tote Meer.

Israels historische Häfen und Hafenstädte

Die bedeutsamsten Hafenstädte Israels sind Akko, Haifa und Tel Aviv, wobei Akko, im israelischen Nordbezirk am östlichen Mittelmeer gelegen, die wohl eindrucksvollste von allen sein dürfte. Die Altstadt Akkos ist seit dem Jahre 2001 UNESCO Weltkulturerbe und Ziel tausender Touristen jährlich. Sie umgibt ein ganz besonderes Flair aus mehrheitlich arabischen Einflüssen gepaart mit denen einer Kreuzfahrerstadt. Hier finden sich die Überreste massiver Festungen, eine imposante Stadtmauer und Hafenanlagen, Klöster gesellen sich neben orientalische Bazare und inmitten dieser prachtvollen Kulisse findet sich unterirdisch der 1994 entdeckte und 350 Meter lange Templertunnel, der die Festung mit dem Hafen im Osten der Landzunge verbindet. Akko gilt unbestritten als die schönste Stadt Israels. Tel Aviv hingegen ist eine Großstadt und in ihrer heutigen Form noch relativ jung, ihre Bedeutung als Hafenstadt ist primär handelsorientiert und eher klein dimensioniert, weshalb sie offiziell nicht zu den drei Hafenstädten Israels zählt. Die erst 1909 gegründete Stadt war einst nur Vorort der Hafenstadt Jaffa, heute ist sie die zweitgrößte Stadt in Israel und politisch bedeutsam. Hier, in Tel Aviv-Jaffa, findet sich die Weiße Stadt, ein über 4.000 Gebäude umfassender Stadtteil, der überwiegend im Bauhausstil errichtet wurde. Tel Aviv beherbergt außerden zahlreiche kulturhistorisch wichtige Museen. Auch das an der nördlichen Mittelmeerküste gelegene Haifa ist eine Großstadt. Durch ihre Berghanglage am Kamelgebirge besteht sie aus drei Siedlungsebenen, die durch Israels einzige Untergrundbahn miteinander verbunden sind. Haifa gilt als sauber und modern und ist vornehmlich industriell von Bedeutung, die sogenannte Altstadt reicht größtenteils gerade einmal in das 18. Jahrhundert zurück. Zu einer richtigen Stadt wurde Haifa, dessen Geschichte ähnlich der anderer Küsten- und Hafenstädte Israels ist, erst im Laufe des 19. Jahrhunderts. Touristisch betrachtet ist die Hafenstadt besonders ihrer Strände wegen attraktiv, des sogenannten Deutschen Viertels (German Colony) sowie seiner Bedeutung in Sachen Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Israels wichtigste Städte und weitere Regionen

Speziell von religiöser Bedeutung sind die weltweit bekannten Städte Jericho, Jerusalem, Nazareth und Bethlehem. Sie alle finden sich in biblischen Schriften, besonders Jerusalem nimmt darüber hinaus eine bedeutende Rolle in den Weltreligionen des Christentums, des Judentums und des Islam ein. Sie gilt als die Heilige Stadt und besticht vor allem durch ihre, nach Religionen viergeteilte Altstadt, die komplett durch eine im 16. Jahrhundert errichtete und bis heute fast vollständig erhaltene Stadtmauer umgeben wird. In Jerusalem finden sich die Klagemauer, die Erlöserkirche, der Tempelberg, die Al Aksa Moschee oder auch der Jüdische Friedhof. Zahlreiche Museen runden das touristische Erlebnis Jerusalem ab. Jericho hingegen gilt als die älteste, heute noch bewohnte Stadt weltweit – hier, inmitten von Wüsten und Felsenlandschaften, erstreckt sich eine einzigartige grüne Oase umgeben von beeindruckenden Ruinen mit einer über 10.000 Jahre alten Geschichte. Von hier aus sind es nur knapp 10 Kilometer bis zum Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde. Der Salzsee und seine Region beeindrucken durch eine ebenso einzigartige Naturlandschaft, außerdem wird von einigen Historikern angenommen, dass hier einst Sodom und Gomorra lagen. Das Tote Meer umgeben zahlreiche Kurzentren, die beeindruckende Felsenfestung Masada sowie der Naturpark En Gedi. Nazareth, im Norden Isreals gelegen, gilt als die Heimatstadt Jesu und ist, obwohl sie weder alttestamentarisch noch im Talmud Erwähnung findet, von besonderer Bedeutung für die Christen. Im Gegensatz zur Schwesterstadt Nazrat-Illit ist Nazareth eine sehr alte Stadt, in ihr findet sich eine der größten Kirchen des Landes, die Verkündigungskirche, die franziskanische Josefskirche und die Gabrielskirche, allesamt relativ junge Bauten und kaum älter als 300 Jahre. Daneben finden sich alte Synagogenruinen. Neben der Heimatstadt Jesu erfährt auch Bethlehem als Geburtstadt eine religiöse und kulturelle Bedeutung, hier ist der Tourismus jedoch ausgeprägter, speziell auch durch seine Nähe zu Jerusalem sowie die in Bethlehem beheimatet Geburtsgrotte mit seiner später errichteten Geburtskirche. Hier findet sich auch der weltberühmte „Stern von Bethlehem“. Speziell für Taucher ist das Rote Meer, ein Nebenmeer des Indischen Ozeans, attraktiv. Das Rote Meer besticht durch 2.000 km Korallenriffe und zahlreiche Unterwasserwracks, die Artenvielfalt entspricht in etwa der des Indopazifiks, und das ohne natürlichen Zugang zum Meer bzw. Flusseinläufe. Die am Roten Meer gelegene Stadt Eilat zählt zu den drei offiziellen Hafenstädten – sie ist eines der zwei Hauptferiengebiete Israels in Hinblick auf Badeurlaube.

Ihre Vorteile bei STERN TOURS